09 Sep2013

Im Juni 2013 rollte Google die nächste Stufe seines Penguin Updates aus, hier ging es vor allem um die Identifizierung und Entfernung (oder zumindest Reduzierung) von Webspam in den Suchergebnissen. Auch wenn Google angab, dies betreffe nur einen geringen Bereich der Suchergebnisse, sind auch mir persönlich mehrere Projekte betreut von unterschiedlichen SEOs mit unterschiedlichen Strategien bekannt.

Der Pinguin hat zugeschlagen – was nun?

Tief durchatmen, Produkt analysieren. Man muss davon ausgehen, der Verlust der Rankings ist keine Sache von 3 Wochen, das dauert schon etwas. Hier muss man analysieren, wie kann man den Rankingverlust und den damit verbundenen Besucherverlust ausgleichen.

Nun heisst es analysieren, schlechte Links abbauen und im gleichen Atemzug neue Gute aufbauen. Eine schöne Handlungsanweisung kann man beim Seo-Trainee.de finden. Dem ist aus meiner Sicht kaum etwas hinzuzufügen.

Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Ostsee Webservice – Wer sind wir?

Die Firma Ostsee Webservice, gegründet von Thomas Gutteck, hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. Durch aktive Kommunikation konnten Netzwerke von Aktiven aufgebaut werden. Wir verfügen über Kontakte zu Designer, Programmierern, Online Marketing Experten und Social Media Experten, auf welche je nach Wunsch und Projekt zurückgreifen.

Wir entwickeln mit Ihnen ein Konzept für Ihre Webseite. Wir designen und programmieren die Seite, passend für Ihre Zielgruppe. Wir übernehmen die Suchmaschinenoptimierung. Wir übernehmen die Erfolgskontrolle und überarbeiten die Usability.

Von Anfang bis Ende, wir sind für Sie da!

Suchen Sie los!

Nutzen Sie unsere Suche, um das passende zu finden.